Wir haben euch bereits von unserem ersten Spatenstich berichtet. Allerdings ging es dann nicht direkt los. Ehe alles komplett vorbereitet ist, war es dann schon November 2022.

Der Bagger rollt das erste Mal am 08.11.2022 um die ersten vorbereitenden Arbeiten fĂŒr den Bau zu schaffen. Der Grundriss des Hauses wird ausgehoben, nachdem die Maße abgesteckt wurden. Die erste Reihe der DĂ€mmung wird laut diesen Maßen gesetzt und betoniert. Die BodendĂ€mmung wird verlegt und dann kommt leider der Schnee. Die Arbeiten können vorĂŒbergehend nicht fortgefĂŒhrt werden. Nun heißt es wieder warten.

Am 5. Dezember kann dann endlich die Bewehrung gelegt werden. Da es bereits einige Tage Verzug gibt, arbeiten heute gleich 6 Mitarbeiter der Rohbaufirma K&K Baugesellschaft mbH an den Bewehrungsarbeiten (das ist der Stahl in der Bodenplatte). Die Fertigstellung dieser Arbeiten hat hohe PrioritĂ€t, da am nĂ€chsten Tag der Beton fĂŒr die Bodenplatte geliefert wird. Alles klappt und die Bodenplatte wird als unser Nikolausgeschenk am 06.12. gegossen 🙂

Am 9.12. wird auch schon die erste Steinreihe gesetzt. Immer wieder kann nicht weitergebaut werden, da es zu kalt ist und Schnee fĂ€llt. Ab dem 09. Januar 2023 geht es Schlag auf Schlag. Innerhalb von einer Woche stehen die AußenwĂ€nde des Erdgeschosses. Auch ein Teil der InnenwĂ€nde werden vor der nĂ€chsten KĂ€ltewelle noch gesetzt. Einen Kran gibt es auch. Dieser erleichtert die Bauarbeiten wesentlich.

Die letzten beiden Januartage sollen genutzt werden, um die restlichen InnenwĂ€nde zu setzen. Am 01.02.23 sollen die RollladenkĂ€sten geliefert werden. Diese werden als letzter Schritt vor dem Deckeneinbau eingebaut und bilden die FensterstĂŒrze. In der ersten Februarwoche wird die Decke nĂ€mlich schon geliefert, in der zweiten dann auch die Treppe. Wir hoffen, dass das Wetter mitspielt und der Rohbau Mitte Februar im Erdgeschoss in den groben ZĂŒgen abgeschlossen ist.

Wir können das Bauvorhaben tĂ€glich verfolgen, da wir am Anfang des Baus eine Kamera aufgestellt haben. Diese macht jede halbe Stunde eine Aufnahme. Das ermöglicht uns einen Zeitraffer des Baus fĂŒr euch bereitzustellen. Seht selbst: